Wir wagen den Neustart

Auch mitten im Jahr bzw. gegen Ende eines Schuljahres kann man etwas neues wagen. Vergangenen Mittwoch war es so weit, wir konnten endlich wieder eine Präsenzprobe erleben. Ein tolles Gefühl endlich wieder miteinander zu musizieren.

Warum nicht auch bei der Gelegenheit mal alles auf den Prüfstand stellen und neues zulassen? Wer nicht wagt…

Eins vornweg ohne zu viel zu verraten – wir haben viel vor. Darum nutzt eure Chance jetzt und seid dabei. Wir suchen genau dich zur Verstärkung unseres Ensembles :).

Alles gut, uns gibt es noch

Jeder wird im Nachgang seine eigene Rückschau auf 2020 haben. In puncto Chor ist es schnell erzählt:

Jahresbeginn im Normalbetrieb – Probenstopp – Absage aller Events – Onlineproben – Proben in kleiner Besetzung – Probenstopp – Absage aller Events – Jahresende (?)

Tatsächlich kann man daraus aber auch was gutes ziehen – wir haben wahnsinnig viel gelernt:

  • Verbesserung der Organisation von Konzerten und deren Absagen
  • Durchführung von Onlineproben und Handling damit verbundener Technik und Tools
  • Vertrags- und Stornierungsbedingungen von Unterkünften kennengelernt
  • Hygiene im Probenraum (gewusst? ein Sänger sollte aerosolbedingte 6m Abstand nach vorne haben)

Uns allen fehlt unser Hobby sehr und wir brennen darauf, es wieder in vollem Umfang durchführen zu können. Aber nützt ja nix, wir gehen da jetzt weiter durch.

Feiertag

Der Buß- und Bettag wurde in diesem Jahr für CoS zu einer noch größeren Freude als der, zwei kurze Wochen zu haben. Beim diesjährigen Dresdner Chortag war unsere Bewerbung erfolgreich und so konnten wir in der Kategorie “Beste Interpretation eines fremdsprachigen Liedes” einen Preis einheimsen. Und da sich das so gehört, war das beim 3. Dresdner Chortag auch der 3. Platz.

Die Jury lobte die stimmige Atmosphäre bei unserem Beitrag “Wolf and I”. Was lehrt uns das? Noch mehr Tierstimmen und Glocken imitieren üben. Auf geht’s :).

Zeitumstellung

Herrje, uns fehlen vier Tage. So schnell verfliegt die Zeit, wenn ein Highlight das andere jagt. Nun sind wir schon wieder da und müssen uns voll auf unser Konzert am Mittwoch konzentrieren. Dabei “sitten” wir doch mental noch “on the dock of the bay”.

Vielen Dank für die schöne Zeit und die tollen Events an unsere Partnerchöre und alle Mitwirkenden.

Conference of Swing des HSKD