Sabine Helmbold ist unsere Chorleiterin, die uns engagiert und ambitioniert zu immer neuen Höchstleistungen motiviert.

Ausbildung:

Sabines professionelle Laufbahn als Sängerin und Chorleiterin begann 1992 mit ihrem Gesangsstudium im Bereich Jazz- und Popularmusik an der Musikhochschule „Felix Mendelssohn-Bartholdy“ in Leipzig, 1993 nahm sie außerdem Privatunterricht bei Sylvia Droste. Ihr Diplom erhielt sie 1998.

Während der Studienzeit sang sie im Landes-Jugendjazzorchesters Bayern und nahm an verschiedenen Workshops in Deutschland und England teil. Auf internationalem Parkett bewegte sie sich 1994 mit einer Konzertreise nach Frankreich mit der Funk-Band „Dubone“ und 1996 mit einer Musikstudienreise nach New York.

1997 trat sie in das Bundes-Jugendjazzorchesters unter Leitung von Peter Herbolzheimer ein, dort wurde sie von Prof. Judy Niemack unterrichtet.

Lehrtätigkeit:

Im Jahr 1999 begann sie die Lehrtätigkeit für Jazzchor, Improvisation und Gesang am „Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden“ und lehrte bis 2001 an der Musikschule „Heinrich Schütz“ in Gera. Ab 2001 begann sie die Lehrtätigkeit an der Musikschule „J. S. Bach“ in Leipzig, 2003- 2007 leitete sie den Jazzchor am Konservatorium „G. F. Händel“ in Halle 2006 erhielt sie einen Lehrauftrag für Jazzchor und Jazzchorleitung an der Musikhochschule „Carl Maria von Weber“ in Dresden.

Konzerte, Tourneen und Anderes:

Nach dem Diplom 1998 ging es weiter durch Deutschland und die Welt: Preisträgerin des Jazznachwuchswettbewerbes`98 von MDR-Kultur mit der „Palsy-Walsy Jazzcompny“, Teilnahme am Vocal-Workshop Inzighofen, auf Tournee durch die Türkei und Südosteuropa mit Peter Herbolzheimer und dem „BuJazzO“ und durch die Südstaaten der USA mit dem „Summit Jazz Orchestra“1999. 2000 ging es auf Konzertreise in den Jemen.

Ihre erste eigene CD-Produktion erschien 2000 mit dem „New Leipzig Jazz Trio“, in diesem Jahr wurde sie auch Sängerin des Landesjugendjazzorchesters Sachsen (Leitung Eberhard Weise)

2001 arbeitete sie mit der „Leipzig Big Band“ zusammen, 2002 ging es wieder auf internationale Konzertreise zum „Tabarka Jazz Festival“ (Tunesien) mit dem „New Leipzig Jazz Trio“.
2003 kam es zur Zusammenarbeit und Konzert mit der „German Philharmonic Big Band“ am Gewandhaus in Leipzig.

2003 nahm sie am Fortbildungsseminar des Deutschen Chorwettbewerbes „Vocal Jazz und jazzverwandte Musik“ teil.

2004 trat sie mit dem Vocal-Quintett „Stream“ auf dem Bachfest in Köthen auf, 2005 mit der Leipzig-Big Band auf dem Bachfest in Leipzig.

Sie besucht regelmäßig Chorleiterseminare, Fortbildungen und Workshops.

Sabine lebt mit ihrem Lebenspartner in Leipzig, die beiden haben zwei Kinder, die ihr Leben lang Fans von „Conference of S(w)ing“ sind.